Hagen Thiel

Hagen Thiel

Hagen Thiel ist vor kurzem umgeknickt, der Arzt meinte aber: „Das wird schon wieder“. Ein paar Wochen vorher ist er buchstäblich auf die Schnauze gefallen, als er, beim Verlassen eines Photobuchladens, eine Treppenstufe verfehlt hatte und übel auf’s Knie stürzte. Jetzt hat er gerade eine Grippe überstanden – gar nicht schön gewesen, das Ganze – naja, es wird schon alles gut …
Mit Michael Wismar zusammen dokumentiert er die Plakatierkultur Berlins und produziert Antiplakate (Der Anonyme Plakatabriss). Er ist als Kurator und Ausstellungsgestalter seit 2016 im Supalife Kiosk tätig, unter anderem für die Collage- und Decollage-Ausstellung Colla Teral (2018) und war einer von vier Fotografen, die bei Acht Augen – Berlin 2018, während des Monat für Fotografie – Off ausstellten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!