Michael Wismar

Michael Wismar

Michael Wismar wäre beinahe nach Mexiko gezogen, hätte jung geheiratet und würde nun vermutlich im Schaukelstuhl vor seinem Haus sitzen und etwas in sein Notizbuch schreiben; einen Traum, ein Gedicht, oder eine Geschichte über einen Kerl, der Flöhe hat. Aber er ist in Deutschland geblieben. Hat in Braunschweig und Berlin Kunstgeschichte studiert. War in Hamburg der Assistent des Fotografen F.C. Gundlach und hat im Haus der Photographie bei der Konzeption umfangreicher Ausstellungen mitgewirkt. Er war der Zuarbeiter zwielichtiger Galeristen und hatte irgendwann genug vom großen Kunstbetrieb. Viel lieber unterwanderte er einen Plakatierbetrieb, um sein eigenes großes Projekt voranzubringen: Der Anonyme Plakatabriss. Dabei handelt es sich um eine medienübergreifende Dokumentation der Plakatierkultur Berlins, die er seit 2014 zusammen mit Hagen Thiel ständig ausbaut. Er ist Mitglied im Supalife Kollektiv und dort an zahlreichen Ausstellungen als Künstler, sowie als Kurator beteiligt. Wenn er nicht als Straßenfotograf in Erscheinung tritt, ist er Drucker, oder Schreiber. Ein vielseitiger und wacher Geist, der nichts für die Bühne des Banalen übrig hat. Er soll in Berlin leben.

Ausstellungen im Supalife:
Der Anonyme Plakatabriss (2016)
CollaTeral (2018)
Acht Augen (2018)
Kein Was, Kein Wann, Kein Wo (2019)
Spot (2019)

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
SOLD OUT
Michael Wismar – Ausgesäte
120,00 €
Eremit
Michael Wismar – Eremit
300,00 €
Michael Wismar – Moldawische Einöde
120,00 €
Michael Wismar – Lydische Klaviatur
120,00 €
Michael Wismar – Der Gähnende
120,00 €
Michael Wismar – Utsuru Bune
120,00 €
MIchael Wismar – Biometrische Schalousie
120,00 €
Michael Wismar – El Castillo
120,00 €
Michael Wismar – Gedankensplitter
120,00 €
Michael Wismar – Tintenstriche
120,00 €
Korkwald
Michael Wismar – Korkwald
120,00 €
Love Revolution
60,00 €
Big Mama
Big Mama
60,00 €
Fenster
Fenster
60,00 €
Spiegelung
60,00 €
Schaumparty
60,00 €